FDP kritisiert Ausschussverlegung, NRZ 26.04.2017

Thomas Hommen

Die Gründung der Gesamtschule Rheinberg/Alpen ist nur noch ein formaler Verwaltungsakt.

Die Alpener FDP ärgert sich allerdings darüber, dass die für den 2. Mai angekündigte Sitzung des Schul- und Sportausschusses in Alpen auf einen Termin nach der Landtagswahl am 14. Mai verschoben wird und nun wohl erst am 20. Juni stattfindet.

„Die Verwaltung zusammen mit der Mehrheitsfraktion der CDU, wie auch die SPD und die Grünen in Alpen sehen wohl lieber einen Termin nach der Landtagswahl“, wundert sich der FDP-Fraktionsvorsitzende Thomas Hommen. „Müssten die Parteien doch fürchten, das schulpolitische Desaster für Alpen vor den Bürgern verantworten zu müssen.“

Die Politik in Alpen hätte vielmehr mit einem Ausschuss vor der Wahl Bürgernähe beweisen können, zum Beispiel in dem sie zu einem offenen Bürgerdialog einlädt. „Diese Chance ist wieder einmal verpasst worden.“

eingestellt von Thomas Hommen

Ebenfalls interessant