Bürgerpreis: FDP zufrieden mit der Abstimmung, RP 17.12.2019

Rund 2500 Mal wurde auf der Homepage der FDP Alpen für einen der drei Vorschläge des mit 250 Euro dotierten Bürgerpreises der Partei per Mausklick abgestimmt.

FDP-Chef Thomas Hommen ist sehr zufrieden mit der Teilnehmerzahl: „Die gestiegene Beteiligung im Vergleich zum Vorjahr zeigt uns, dass sich das neue Verfahren schon etabliert hat und wir erneut goldrichtig liegen mit den vorgeschlagenen Kandidaten.“ Als mögliche Preisträger wurden der Bönninghardter Förderverein für Naturschutz und Brauchtum, die Tafel in Alpen und der Elferrat Bönninghardt nominiert.

Im Augenblick liefern sich die Vorgeschlagenen noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen. „Jede Stimme zählt“, motiviert Hommen die Alpener, weiter fleißig zu klicken.

Noch bis zum 15. Januar kann jeder für seinen Favoriten unter www.fdp-alpen.de eine Stimme abgeben. Der Preisträger wird im Rahmen des Ortsparteitages am Dienstag, 4. Februar, um 19 Uhr im Torenhof in Menzelen-Ost geehrt.

Gratulieren wird Landtagsvizepräsidentin Angela Freimuth.

eingestellt von Thomas Hommen

Ebenfalls interessant