Spende für Alpens Jecken, NRZ vom 28.01.2021

FDP bedankt sich für die Arbeit der Verein

„In diesen Tagen und Wochen hätten wir uns alle sehr auf die ‚jecke Zeit‘ und auf die Büttensitzungen, Karnevalsumzüge und Altweiberbälle in Alpen und seinen Ortsteilen gefreut“, sagt FDP-Chef Thomas Hommen und fügt mit einem Augenzwinkern hinzu: „Auch, weil wir uns immer freuen konnten, in jeder Büttensitzung mindestens eine spitzfindige Erwähnung über unsere politischen Arbeit zu finden.“ Er fährt ernster fort: „Leider können diese schönen und wichtigen Kulturveranstaltungen in unserer Gemeinde aufgrund der aktuellen Situation nicht durchgeführt werden.“.

„Jedes Jahr“, führt Fraktionsvize Michael Weis aus, „sind wir als Ehrengäste zu den Büttensitzungen eingeladen. Für alle politischen Vertreter ist es dabei eine schöne Tradition, den Karnevalsvereinen eine Spende für ihre Arbeit und damit auch einen kleinen Dank zukommen zu lassen.“ Um in der jetzig schwierigen Zeit die Arbeit der Organisationen etwas zu unterstützen und auch, um ein wenig die Planung für die kommende Session zu erleichtern, haben die Liberalen beschlossen, an alle Karnevalsverbände einen kleinen Obolus, auch ohne stattfindende Session, zu leisten.

Man werde sich nach Angabe der FDP in den kommenden Tagen mit den Elferräten in Verbindung setzen und eine Möglichkeit zur kontaktlosen Übergabe des Geldes finden.„Wir freuen uns schon jetzt darauf, im nächsten Jahr endlich alle wieder gemeinsam feiern zu können.“, so die beiden FDP-Kommunalpolitiker abschließend.

eingestellt von Thomas Hommen

 

Ebenfalls interessant