Auch die Alpener FDP hat ihr Team aufgestellt , RP 12.05.2020

Foto Olaf Ostermann

Top-Liberale: Moritz Vochtel und Thomas Hommen (l.) Foto: Olaf Ostermann

Liberale demonstrieren Selbstbewusstsein und wollen bei der Wahl am 13. September fünf Sitze holen.

Im dritten Anlauf haben die Alpener Liberalen ihr Team formal vollendet aufgestellt, mit dem sie die Kommunalwahl am 13. September erfolgreich bestreiten wollen. Die Wahlversammlung im Rathaus wurde geleitet von Constantin Borges, stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen.

„Nach einer guten halben Stunde war alles erledigt“, berichtet Parteichef Thomas Hommen, der die Mannschaft erneut anführen wird. „Alle Wahlkreise wurden besetzt. Die Wahlen des Bürgermeisterkandidaten und der Reserveliste hatten wir ja bereits im vergangenen Jahr durchgeführt“, so Hommen. Die Wahlkreise waren in der Zwischenzeit nach einem Urteil des NRW-Verfassungsgerichtshofes landesweit neu zugeschnitten worden. Daher musste die FDP ihre Kandidaten für die 16 Alpener Stimmbezirke noch einmal neu aufstellen. Eine Formsache. Der erste Korrekturtermin Mitte März war dann von den Corona-Beschränkungen eingeholt und gecancelt worden.

Nun aber hat’s gepasst. Auf Gastreden und Vorstellungsrunden wurde aufgrund der aktuellen Corona-Lage verzichtet, um die Tagesordnung kurz und bündig abzuarbeiten.Bereits im November hatten die Liberalen mit Moritz Vochtel ihren Bürgermeisterkandidaten gekürt. Auf die ersten fünf Plätze der Reserveliste wurden die beiden aktuellen FDP-Ratsherren Thomas Hommen (Fraktionsvorsitzender) und Michael Weis (Vize-Fraktionsvorsitzender) sowie Moritz Vochtel, Stephan Gesthuysen und Anna-Marie Hommen gewählt.

Die FDP hat für den Wahl-Sonntag im Herbst ein ehrgeiziges Ziel ausgegeben und auf die Formel „15 für fünf“ gebracht. Die Liberalen wollen an der Wahlurne 15 Prozent der Stimmen holen und mit fünf Ratsmandaten die Zahl ihrer Sitze (zwei) mehr als verdoppeln.

„Wir treten mit einem tollen Team ganz unterschiedlicher Persönlichkeiten, Berufsfelder und politischer Schwerpunkte zur Kommunalwahl an“, demonstriert Hommen als Nummer eins Selbstbewusstsein. „Wir freuen uns auf einen engagierten, fairen Wahlkampf und sind sehr zuversichtlich, unser Wahlziel auch zu erreichen“, so der Chef-Liberale Hommen.

eingestellt von Thomas Hommen

Ebenfalls interessant