Drei Vorschläge für den Bürgerpreis der Liberalen, RP 21.10.2019

Bereits zum vierten Mal verleihen die Alpener Liberalen im Kommunalwahljahr 2020 ihren mit 250 Euro dotierten Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement.

2017 wurde die DLRG, 2017 Helga Kunst vom DRK, von den Liberalen ausgezeichnet. Im vorigen Jahr wurde das Auswahlverfahren geändert, Alpener konnten online für ihren Favoriten abstimmen. Sieger mit fast der Hälfte der abgegebenen Stimmen wurde Helmut Kiwitt vom Spielmannszug Menzelenerheide.

Zur Wahl stehen für kommendes Jahr der Bönninghardter Förderverein für Naturschutz und Brauchtum, der sich seit vielen Jahren für den Erhalt und den Ausbau des überregional bekannten Waldspielplatzes einsetzt, die Tafel in Alpen, die seit mehr als 15 Jahren Lebensmittel an Bedürftige verteilt sowie der Elferrat Bönninghardt, der mit jungen und erfahrenen Akteuren den Spagat zwischen Tradition und Erneuerung des närrischen Treibens „op de Hei“ meistert.

Alpener sind von sofort an aufgefordert, bis zum 15. Januar auf der Homepage der FDP unter www.fdp-alpen.de per Mausklick ihre Wahl zu treffen. Dort kann man auch sehen, wie sein Favorit im Rennen liegt. Der Preisträger wird im Rahmen des Ortsparteitages der FDP am Dienstag, 4. Februar, um 19 Uhr im Torenhof in Menzelen-Ost geehrt. Als Gastrednerin wird die Vizepräsidentin des Landtags, Angela Freimuth, angekündigt.

eingestellt von Thomas Hommen

Ebenfalls interessant